Standard & Latein

Tanzen ist die Umsetzung der Musik in Bewegung, die als Kunst wie auch als Sport gelten kann. Nach dem Tanzen im Verein als reines Hobby kommt der sportliche Wettkampf, der als „Turniertanz“ bezeichnet wird.

Hier fängt der Leistungssport an, der je nach sportlichem Ehrgeiz bis hin zum Hochleistungssport führen kann.

Unser Tanzsportclub bietet beide Möglichkeiten. Tanzen, weil es Spaß macht und Tanzen, weil der sportliche Ehrgeiz einen zu immer höheren Zielen animiert.

Gruppen

Diese Abteilung setzt sich aus mehreren Gruppen zusammen

Freitagsgruppe / Fortgeschrittene

In unserer Abteilung „Standard & Latein“ werden sowohl die klassischen Standard-Tänze, Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Foxtrott und Quickstep (Foxtrott)als auch die Latein-Tänze, Samba, Rumba, Cha Cha Cha, Jive und Paso Doble unterrichtet. Je nach Lust und Laune fließt auch schon mal der ein- oder andere Modetanz mit ein.

In der Regel treffen sich ca. 8 Paare die bereits zwischen dreizehn bis fünfunddreißig Jahren tanzen, zweimal im Monat mit Trainerin und zweimal ohne Trainerin für ca. 1 1/2 Stunden zum Üben.

Freitag von 20:00 – 21:30 Uhr

Mittwochsgruppe

Wie in der Freitagsgruppe werden die Standard & Lateintänze unterrichtet, anfänglich entstand die Gruppe aus dem Wunsch nur Disco-Fox zu erlernen. In dieser Gruppe tanzen die  Paare noch nicht so lange, so dass hier die Möglichkeit besteht mit nur wenigen Vorkenntnissen einzusteigen .

Auch in dieser Gruppe trifft man ( ca. 5 Paare) sich 4 mal im Monat, davon zweimal mit Trainerin.

 

Mittwoch von 20:30 – 22.00 Uhr

Trainer

Julia, Trainerin mit Turniertanzerfahrung
Julia
Trainerin
N/A, eine erfahrene Tanzlehrerin
N/A
Trainerin